logo
Suche:

Seit 1986 betreue ich Firmennetzwerke...

Anfangs waren noch Novell NetWare Server weit verbreitet.
Später kamen dann auch die Windows Server ab NT 3.5x hinzu.
Beide "Welten" mussten koexistieren.
Mittlerweile sind die Anforderungen weiter gestiegen (in die Wolke).

Aber Netzwerkbetreuung ist nicht nur Servermanagement. Auch
die weiteren Komponenten die eine Netzwerkinfrastruktur aus machen
benötigen die Aufmerksamkeit. Leider wird das oft vernachlässigt.

Ein simples Beispiel:
Eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für den Server wird gekauft.
Danach fristet das Gerät ein Dasein in völliger Beachtungslosigkeit.
In einer USV arbeitet nicht nur Elektronik zur Spannungsregelung und Ladung der Batterien.
Es sind Batterien verbaut, die auch altern. Ein turnusmäßiger Check der Funktion wird meist 
nicht durchgeführt. Wenn dann der Störfall eintritt, kann das fatale Folgen haben.

Netzwerkbetreuung fängt nur bei dem Servern an, erstreckt sich aber auf alle zum
ordnungsgemäßen Betrieb eines Netzwerkes notwendigen Geräte und Softwarekomponenten.

Aktuell ist das Service-Ende von Windows Server 2003 ein unterschätztes Thema.
Die Server 2003 erhalten ab 14. Juli 2015 keine Sicherheitsupdates mehr von Microsoft.

Wir habe hierzu einen kleinen Flyer aus dem Hause Wortmann bereitgestellt.
 

DOWNLOAD FLYER DAS ENDE VON WINDOWS SERVER 2003!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stichworte dieser Seite: Netzwerk, Betreuung, Grosch, PC, Service, Hessen, Limburg, Weilburg, Löhnberg, Oberlahn, Support, Hilfe, Störung